4D PRO Reaction Trainer

Mit dem 4D PRO Reaction Trainer bringt Raul Spank mehr Spaß, mehr Intensität und mehr Variabilität in sein allgemeines und spezifisches Stabilisationstraining.

 

Durch den hohen Anforderungsgrad des 4D Pro Trainers wird allerdings eher vom"Core Control Training", als vom klassischen "Core Stability Training" gesprochen. Der schwungvolle Widerstoß fordert besonders in den exzentrischen Phasen der Amplitude die Ansteuerung aller stabilisierenden Muskelketten. Besonders der Transfer zu Schnellkraftsportarten, in denen die nachgebende Phase so schnell und so stabil wie möglich überwunden werden soll, wird mit diesem Trainingsequipment hervorragend realisiert. Der Entwickler, Dr. Homayun Gharavi, sieht allerdings in noch weiteren Punkten entscheidende Überlegenheiten des 4D Trainers zu starren Schlingensystemen. "Erkenntnisse aus Studien zeigen, dass in derselben Zeit pro Übung kumulativ mehr Muskelarbeit geleistet und mehr als doppelt so hohe Bewegungsfrequenzen erreicht werden können."1 Im Vergleich zu unelastischen Suspension Trainern zeigen Muskelaktivitätsmessungen (EMGs) eine höhere Muskelarbeit der antagonistisch und synergistisch wirkenden Muskelgruppen im 4D Trainingssystem.

 

Um Spaß und Variation in den Trainingsalltag zu integrieren und die eigene Rumpfstabilität auf ein nie da gewesenes Niveau zu heben, sollte der 4D Pro Reaction Trainer als Ergänzungstool in Erwägung gezogen werden. Sportler auf Anfängerniveau und ohne Anleitung jedoch - Finger weg!! Das Video zeigt einen Trainingsausschnitt von Raul Spank und Timo Kirchenberger mit einer kleinen Übungsauswahl.

 

Mehr zu Raul und seiner Olympiavorbereitung für Rio unter: www.raul-spank.de



Quellen:

1. http://www.osp-stuttgart.org

2. www.4dpro.de

 

 


Live the Difference - Trainingskonzeption                                       

© by Timo Kirchenberger  

 

email: info@livethediff.de

mobil: 0178/ 466 03 02